Modul 7

Fräsen

Basis von Modul 7 ist das Fräsen mit Wendeschneidplatten. Es beginnt mit einer Einführung zu Fräsverfahren, Mittenspandicke und Schnittdaten, Prozessgrößen, Leistungsaufnahme, Drehmomente, ergänzt durch Berechnungsbeispiele. Bauarten und Anwendung von Wendeschneidplatten Planfräser, Eckfräser, Schaftfräser, Scheibenfräser, Igelfräser, T-Nutenfräser, Fasfräser sind weitere Punkte der Schulung. Hochvorschubfräsen, Plungingfräsen, Ramping und  Zirkularbohrfräsen als spezielle Verfahren werden ebenso behandelt wie Geometrien der Fräswendeplatten, Auswahl der Hartmetallsorten, und der Beseitigung von Fräsproblemen. Im Anschluss wird das Thema Vollhartmetall Schaftfräser behandelt. Schnittwinkel, Schneiden Geometrien und Ausführungen, sowie moderne Schneidstoffe bilden den Anfang. Speziell eingegangen wird auf Stirnradius- und Torusfräser, mehrschneidige Hochleistungs-Schlichtfräser, Fräser für die Bearbeitung von Aluminium und Graphit und das Hartfräsen im Werkzeugbau.  Entsprechend dem Ist Stand der Frästechnologie, werden die Kursteilnehmer auch ausführlich mit den neuesten Frässtrategien des trochoidalen Fräsens, sowie des Kreissegment - Schlichtfräsens geschult.

 

Ihr Nutzen:

  • Sie schaffen sich eine wertvolle Grundlage.

Dauer: 32 Std.

TeilnehmerInnenzahl
mind. 5, max. 15 TeilnehmerInnen

Zielgruppe:

– MaschinenbedienerInnen CNC Maschinen
– Maschinen FacharbeiterInnen, EinstellerInnen CNC Maschinen
– MitarbeiterInnen AV, CNC ProgrammiererInnen
– Werkzeugeinkauf
– MitarbeiterInnen in der Werkzeugvoreinstellung
   und -verwaltung
– Lehrlinge Metallzerspanung

Sie haben Fragen? Persönliche Beratung!

Ing. Oswald Scheibenbauer
Manager Engineering

T: +43 3463 60090 354
oscheibenbauer@tcm-international.com